Sigrid SchererSigrid

Psychotherapie - Beratung - Supervision

Seit mehr als 20 Jahren bin ich in freier Praxis als Beraterin, Therapeutin sowie als Supervisorin und Dozentin tätig.

Schwerpunkte meines Angebotes sind Führungskräftecoaching und Supervision, Einzel-, Paar- und Familientherapie sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie und die Leitung von systemischen Aufstellungen.

Ich arbeite auf der Grundlage des systemischen, tiefenpsychologischen und traumatherapeutischen Ansatzes.

Bei meiner Beratungs- und Therapiearbeit beziehe ich die Grundsätze der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg und die Methode des Katathymen Bilderlebens (Hanscarl Leuner) mit ein.

Qualifikationen

Studium/Ausbildung

  • Betriebswirtschaftslehre, Psychologie (LMU München)
  • Sozialpädagogik (FH München)
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin (TP)
  • M.Sc. Psychologie und Psychotherapie der Familie (Psychologische Hochschule Berlin) (lfd.)

Weiterbildungen

  • Systemische Beratung und Therapie (ifw München) (DGSF)
  • Systemaufstellung (DGfS)
  • Heilpraktikerin (Psychotherapie)

Fortbildungen

  • Systemische Selbst-Integration bei Dr. Ero Langlotz
  • Systemische Strukturaufstellungen bei Prof. Dr. Heiko Kleve (FH Potsdam)
  • Traumatherapie, Universitätsklinikum Ulm
  • Katathymes Bilderleben nach Hanscarl Leuner
  • Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg
  • Entspannungscoach und Kursleiterin für Burnoutprävention, Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung für Erwachsene und Kinder und Stressbewältigung im Alltag nach § 20 SGB V

Weiterer beruflicher Hintergrund

  • Forschung

    - Kinder- und Jugendlichenpsychiatrie Charité Virchow-Klinikum (CARE-FAM-NET (Kinder und Jugendliche mit 
      seltenen Erkrankungen), lfd.)

    - Kinder- und Jugendlichenpsychiatrie Charité Virchow-Klinikum (Kinder psychisch kranker Eltern, 2 Jahre)

    - Bayerisches Landesjugendamt/Institut für Kinder- und Jugendhilfe Mainz (Kinderschutz/Hilfen zur
      Erziehung, 4,5 Jahre)

  • Lehre seit 1992

    - Alice-Salomon-Hochschule (Gastdozentur)

    - Volkshochschulen (Workshop: "Transgenerationale Weitergabe von Traumatisierungen" (seit 2012)) sowie

    - weitere private und öffentliche Träger der Berufs- und Erwachsenenbildung

  • Therapie/systemische Aufstellungen

         - Paar- und Familientherapeutin seit 2001 in selbstständiger Praxis

         - Trauma Ambulanz (Kinder- und Jugendlichenpsychiatrie Charité Virchow-Klinikum) (1 Jahr)

  • Vorträge

         - "Transgenerationale Weitergabe von Traumatisierungen und deren Auflösung" (Volkshochschule Steglitz-Zehlendorf und Weimar)

         - "Systemische Selbst-Integration"

  • Spezialkenntnisse

         - seit 2005 Tätigkeit für Familiengerichte (Vormundschaften, Gutachten, Verfahrensbeistandschaften)

         - seit 2008 Tätigkeit als aufsuchende Familientherapeutin für Berliner Jugendämter